Den Weihnachtsbaum frisch zu halten und ihn möglichst lange vor trockenen Nadeln zu bewahren, ist gar nicht so schwer. Wenn man nur weiß, wie es geht. Mit einigen Tricks und Kniffen kann man lange Freude an seinem Baum haben. Heute möchte ich euch erklären, worauf ihr achten solltet und wie ihr euren Weihnachtsbaum frisch halten könnt.

Den richtigen Baum auswählen

Fichte, Kiefer, Nobilistanne oder Nordmanntanne? Alle haben ihre Vor- aber auch Nachteile. Ich tendiere immer zu den Tannen, weil die Nadeln nicht so stark piksen. Dazu sind Tannen auch mit am längsten haltbar. Allein schon der Duft. Ein Traum. So riecht Weihnachten. Bei Tannen müsst ihr allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen.

Die Fichte ist im Normalfall etwas für den kleinen Geldbeutel, allerdings stechen die Nadeln. Dazu ist die Fichte auch am wenigsten lang haltbar.

Wenn ihr nicht den Main-Stream-Baum haben wollt, gibt es da auch noch die Kiefer. Mit ihren langen Nadeln ist die auch optisch ein Highlight und hält sich ziemlich genau so lange frisch wie die Tannen.

Frisch gekauft ist die halbe Miete

Bevor ihr euch euren Weihnachtsbaum kauft, schaut euch genau an, ob der Baum noch frisch ist. Das erkennt man zum Beispiel an der Schnittstelle. Wenn diese noch hell ist, ist der Weihnachtsbaum frisch. Je dunkler die Schnittstelle, desto länger wartet der abgeschnittene Baum schon auf seinen Käufer. Ein weiteres Indiz sind die Nadeln. Wenn diese glänzen, ist der Baum frisch.

Verlasst euch auch auf eure Nase. Wenn ihr die Nadeln etwas andrückt sollten diese intensiv harzig riechen.

 

Tipps, die den Weihnachtsbaum frisch halten

Richtige Lagerung und Standort

Wenn ihr den Weihnachtsbaum nicht direkt nach dem Kauf aufstellen möchtet, lagert ihn an einem kühlen Ort. Ob mit oder ohne Netz? Da scheiden sich die Geister. Ich tendiere aber dazu, den Baum sofort nach dem Kauf vom Netz zu befreien. Schneidet den Stamm frisch an und versorgt den Baum auch in dieser Zeit mit ausreichend frischem Wasser.

Sobald der Baum in die Wohnung ziehen soll, gewöhnt ihn langsam an die wärmeren Temperaturen. Gleich vorab: der Weihnachtsbaum mag es nicht zu warm. Also wenn möglich, sollte sich der endgültige Standort fernab von einer Heizung befinden. Vermeidet direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft. Verwendet einen Weihnachtsbaumständer, in welchen ihr Wasser füllen könnt. Bringt den Baum einen Tag, bevor ihr in schmücken möchtet, an seinen endgültigen Platz.

Gießen und düngen nicht vergessen

Düngt den Baum weiterhin. Auch nach dem Schneiden könnt ihr dem Bäumchen noch etwas Gutes tun. Das ist übrigens mein nicht ganz so geheimer Geheimtipp.

Gebt 1-2 EL Epsom Salz pro Liter zu eurem Gießwasser. Epsom Salz – auch bekannt unter Bittersalz oder Magnesiumsulfat – ist der perfekte Dünger für Tannen, Fichten und Koniferen. Es besteht zum großen Teil aus Magnesium, wie es der Name „Magnesiumsulfat“ schon vermuten lässt. Denkt bei jedem Gießen dran, das Epsom Salz mit ins Gießwasser zu geben. Achtet darauf, dass der Weihnachtsbaum immer genug frisches Wasser zur Verfügung hat. Eine große Tanne verbraucht im Schnitt 300ml Wasser pro Tag.

Durch das Bittersalz wird der Baum länger frisch gehalten und die Nadeln bleiben viel länger grün. Es kann übrigens auch helfen, den Baum einmal täglich mit frischem Wasser zu besprühen.

Jetzt noch regelmäßig lüften und dann solltet ihr wirklich lange Freude an eurem Weihnachtsbaum haben. Lasst es mich gern wissen, wenn ihr es ausprobiert habt.

Weitere Beiträge
  • Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron ist mehr als nur ein Küchenhelfer; es ist ein Multitalent im Garten! Hier sind sieben kreative Wege, wie du dieses unscheinbare Pulver einsetze...
    Mehr lesen
  • Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Wenn Sie ihre gesammelten Bonuspunkte einlösen wollen, geht das ganz einfach: Öffnen Sie purux.de und legen Sie die gewünschten Artikel in Ihren Waren...
    Mehr lesen
  • Anmeldung purux Club
    Anmeldung purux Club
    So meldest du dich problemlos beim purux Club an: Startmenü nutzen: Geh auf die Startseite von Purux und klicke im Menü auf „Club“. So gelangst du zu ...
    Mehr lesen
  • Ostereier färben mit Natron
    Ostereier färben mit Natron
    Die Osterzeit ist da, und mit ihr kommt eine der liebsten Traditionen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen – das Färben von Ostereiern! Diese...
    Mehr lesen
  • ph Minus
    ph Minus
    purux pH Minus – Der pH-Senker in Lebensmittelqualität Die Qualität des Pool- und Whirlpoolwassers hängt entscheidend vom pH-Wert ab. Es ist une...
    Mehr lesen
  • Salzwasserpools
    Salzwasserpools
    Selbstversändlich können Sie für Urlabusfeeling, weicheres Wasser und zur Unterstützung der Desinfektion purux Poolsalz in jedem Pool verwenden. Für g...
    Mehr lesen
  • Schlämmkreide Zertifikate
    Schlämmkreide Zertifikate
    Hier finden Sie sämtliche Zertifikate und Dokumente zu purux Schlämmkreide! Spezifikation purux Schlämmkreide
    Mehr lesen
  • Pool frühlingsfit machen mit purux
    Pool frühlingsfit machen mit purux
    Der Frühling kommt und wir freuen uns schon auf warme Tage am Pool. Aber bevor es losgehen kann, müssen wir unseren Pool aus dem Winterschlaf wecken. ...
    Mehr lesen
  • Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Das neue purux Partnerprogramm bietet eine hervorragende Gelegenheit für purux Club Mitglieder, zusätzliche Vorteile aus ihren Einkäufen und Empfehlun...
    Mehr lesen
  • FAQs Magnesium
    FAQs Magnesium
    Häufige Fragen zu purux Magnesium: Kann ich purux Magnesium einnehmen? Magnesiumchlorid wird als Badezusatz, als Lebensmittelzusatzstoff E511 und als ...
    Mehr lesen
  • Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Falls Sie bei der Zahlung Ihrer Bestellung via PayPal oder einer anderen Zahlungsmethode auf Probleme gestoßen sind, können Sie die Zahlung ganz einfa...
    Mehr lesen
  • DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY-Handwaschpaste Wenn ihr wie ich gerne im Garten werkelt oder den lebhaften Alltag mit Kindern meistert, dann wisst ihr wie wichtig es ist, die Hän...
    Mehr lesen

Disclaimer

Wir danken dem Blogazin Andrina.de fü die vielen interessanten Beiträge und Rechnerchen die wir hier veröffentlichen dürfen.  Die Quelle aller Beiträge, sowie das Urheberrecht liegt ausschliesslich bei Andrina.de.

Die Beiträge sind insbesondere keine zugesicherten Produkteigenschaften der Produkte von purux.

Dem Nutzer werden die Seiten soweit gesetzlich zulässig, ohne jegliche (ausdrückliche oder konkludente) Garantie, Zusage oder Haftung zur Verfügung gestellt.

Ausser im Falle vorsätzlicher Schädigung, haftet die Schwarzmann GmbH nicht für Schäden, die durch oder in Folge entstanden sind. In jedem Falle ist die Schwarzmann GmbH jedoch nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für indirekte, mittelbare, zufällige oder Folgeschäden, die durch oder in Folge der Benutzung dieser Website aufgetreten sind. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests.