Entkalken ohne Chemie! Der Mythos vom Bioentkalker!

Chemische Reaktionen im Alltag finden beispielsweise beim Kochen statt. In körpereigenen Abbauvorgängen wird die Nahrung anschließend chemisch in ihre Bestandteile zerlegt und in Energie umgewandelt.

Nur als Beispiel: Auch wenn es oft als „Putzen ohne Chemie“ angepriesen wird, ist auch das Auflösen von Kalkflecken mit Essig oder Zitronensaft sehr wohl ein chemischer Vorgang. Das feste Calciumcarbonat, also der Kalk, wird durch zu Säuren zu löslichen Calciumsalzen und Hydrogencarbonat, bzw. Kohlenstoffdioxid umgewandelt.

 

Essigessenz ist keine Chemie?

Essig-Essenz (Essigsäure) wird völlig unromantisch hergestellt, „Bio“ ist hier eigentlich nichts:

Die aktuell bedeutendste industrielle Synthese für Essigsäure ist der Monsanto-Prozess, also die katalytische Umsetzung von Methanol mit Kohlenmonoxid unter Druck.

Daneben kann Essigsäure auch synthetisch durch Oxidation von Acetaldehyd mit Luft oder Sauerstoff unter Verwendung von Mn(OAc)2 als Katalysator oder durch partielle Oxidation anderer Kohlenwasserstoffe hergestellt werden.

Technisch werden auch noch die Luftoxidation von n-Butan bei etwa 180 °C und 85 bar, die katalytische Oxidation von Leichtbenzin sowie die Rektifikation von Holzessig genutzt.

Zitronensäure ist keine Chemie?

Zitronensäure kann tatsächlich aus Zitronen hergestellt werden, aber nicht durch Auspressen einer Zitrone, sondern wie folgt:

Ursprüngliche wurde Zitronensäure aus Zitronen hergestellt. Der Zitronensaft wird dazu mit konzentrierter Ammoniaklösung versetzt, eingedickt und filtriert. Das leicht lösliche Ammoniumcitrat wird durch Fällung mit Calciumchlorid in schwerer lösliches Calciumcitrat umgewandelt. Jetzt wird die Lösung erneut filtriert und der Filterkuchen in 25%-iger Schwefelsäure gelöst. Dadurch fällt noch schlechter lösliches Calciumsulfat (Gips) aus. Nach erneuter Filtration wird eine Zitronensäurelösung gewonnen. Die reine Zitronensäure erhält man durch Kristallisation.

Die Herstellung von Zitronensäure erfolgt heutzutage biologisch. Das bedeutet, dass sie aus sehr zuckerhaltigem Gemüse wie zum Beispiel Zuckermais oder Zuckerrüben hergestellt wird. Während der Verarbeitung erfolgt eine Veränderung der Ausgangsstoffe, die sogenannte Fermentation. Dabei werden Pilze mit Microorganismen versetzt und mit bestimmten Nährstoffen gefüttert. Durch diesen Prozess sondert der Pilz Zitronensäure aus. Im Anschluss wird diese mehrmals filtriert und gereinigt.

 

Amidosulfonsäure ist keine Chemie?

Auch Amidosulfonsäure, der Hauptbestandteil von purux Swiss Turbo wird chemisch hergestellt.

Die Herstellung von Amidosulfonsäure erfolgt mit Harnstoff (Urea), Schwefelsäure und Dischwefelsäure.

Amidosulfonsäure wird in vielen Entkalkern wie zum Beispiel Durgol und Sanitärreinigern als das Mittel gegen Kalk eingesetzt.

Amidosulfonsäure (H2NSO3H) ist wie reine Zitronensäure im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung, dass eine Säure in der Regel flüssig sei, eine farblose bis gelbliche kristalline Substanz.

 

Sie sehen, es handelt sich bei jeder Art des Entkalkens um einen chemischen Vorgang.

Weitere Beiträge
  • Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron: Der heimliche Held im Garten
    Natron ist mehr als nur ein Küchenhelfer; es ist ein Multitalent im Garten! Hier sind sieben kreative Wege, wie du dieses unscheinbare Pulver einsetze...
    Mehr lesen
  • Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Bonuspunkte einlösen Schitt für Schritt
    Wenn Sie ihre gesammelten Bonuspunkte einlösen wollen, geht das ganz einfach: Öffnen Sie purux.de und legen Sie die gewünschten Artikel in Ihren Waren...
    Mehr lesen
  • Anmeldung purux Club
    Anmeldung purux Club
    So meldest du dich problemlos beim purux Club an: Startmenü nutzen: Geh auf die Startseite von Purux und klicke im Menü auf „Club“. So gelangst du zu ...
    Mehr lesen
  • Ostereier färben mit Natron
    Ostereier färben mit Natron
    Die Osterzeit ist da, und mit ihr kommt eine der liebsten Traditionen für Kinder und Erwachsene gleichermaßen – das Färben von Ostereiern! Diese...
    Mehr lesen
  • ph Minus
    ph Minus
    purux pH Minus – Der pH-Senker in Lebensmittelqualität Die Qualität des Pool- und Whirlpoolwassers hängt entscheidend vom pH-Wert ab. Es ist une...
    Mehr lesen
  • Salzwasserpools
    Salzwasserpools
    Selbstversändlich können Sie für Urlabusfeeling, weicheres Wasser und zur Unterstützung der Desinfektion purux Poolsalz in jedem Pool verwenden. Für g...
    Mehr lesen
  • Schlämmkreide Zertifikate
    Schlämmkreide Zertifikate
    Hier finden Sie sämtliche Zertifikate und Dokumente zu purux Schlämmkreide! Spezifikation purux Schlämmkreide
    Mehr lesen
  • Pool frühlingsfit machen mit purux
    Pool frühlingsfit machen mit purux
    Der Frühling kommt und wir freuen uns schon auf warme Tage am Pool. Aber bevor es losgehen kann, müssen wir unseren Pool aus dem Winterschlaf wecken. ...
    Mehr lesen
  • Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Partnerprogramm / Affiliate / Folge Provisionen + Gutschein für Ihre Kunden
    Das neue purux Partnerprogramm bietet eine hervorragende Gelegenheit für purux Club Mitglieder, zusätzliche Vorteile aus ihren Einkäufen und Empfehlun...
    Mehr lesen
  • FAQs Magnesium
    FAQs Magnesium
    Häufige Fragen zu purux Magnesium: Kann ich purux Magnesium einnehmen? Magnesiumchlorid wird als Badezusatz, als Lebensmittelzusatzstoff E511 und als ...
    Mehr lesen
  • Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Anleitung zur erneuten Zahlung einer Bestellung
    Falls Sie bei der Zahlung Ihrer Bestellung via PayPal oder einer anderen Zahlungsmethode auf Probleme gestoßen sind, können Sie die Zahlung ganz einfa...
    Mehr lesen
  • DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY Handwaschpaste mit Natron und Kokosöl
    DIY-Handwaschpaste Wenn ihr wie ich gerne im Garten werkelt oder den lebhaften Alltag mit Kindern meistert, dann wisst ihr wie wichtig es ist, die Hän...
    Mehr lesen

Disclaimer

Wir danken dem Blogazin Andrina.de fü die vielen interessanten Beiträge und Rechnerchen die wir hier veröffentlichen dürfen.  Die Quelle aller Beiträge, sowie das Urheberrecht liegt ausschliesslich bei Andrina.de.

Die Beiträge sind insbesondere keine zugesicherten Produkteigenschaften der Produkte von purux.

Dem Nutzer werden die Seiten soweit gesetzlich zulässig, ohne jegliche (ausdrückliche oder konkludente) Garantie, Zusage oder Haftung zur Verfügung gestellt.

Ausser im Falle vorsätzlicher Schädigung, haftet die Schwarzmann GmbH nicht für Schäden, die durch oder in Folge entstanden sind. In jedem Falle ist die Schwarzmann GmbH jedoch nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für indirekte, mittelbare, zufällige oder Folgeschäden, die durch oder in Folge der Benutzung dieser Website aufgetreten sind. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests. 

Sämtliche veröffentlichten Produktinformationen oder sonstige Informationen werden von der Schwarzmann GmbH nach bestem Wissen zur Verfügung gestellt. All diese Informationen begründen jedoch soweit gesetzlich zulässig, weder eine Garantie, Zusage oder Haftung seitens der Schwarzmann GmbH noch entbinden sie den Nutzer von der Durchführung eigener Untersuchungen und Tests.